JWD-Nachrichtenlinks zu Gesellschaft, Oekonomie und Politik
Farbrevolutionen bald made in Germany: "Open Society"-Stiftung von George Soros zieht nach Berlin
23.04.2018 11:00
Nachdem die Ungarn das kriminelle Potenzial von Soros und seinen Stiftungen richtig erkannt haben und diesen Chaosstifter aus ihrem Land hinauskomplimentieren, sieht es so aus, als wolle Soros sich nunmehr in Berlin einnisten um von dort aus sein Unheil zu stiften. Schließlich sollen trotz massiver Kriegshetze gegen Russland, Syrien, Iran und Nordkorea noch immer knapp 70% der Bundesdeutschen mit diesen Ländern in Frieden leben wollen. Ein großes Aufgabenfeld für den menschenfeindlichen Aufwiegler, der seine unseligen Stiftungen gerade wieder mit 18 Milliarden fit gemacht hat. JWD
Doktor Tod aus Damaskus?
22.04.2018 14:00
Schlächter von Damaskus. Kindervergaser. Babykiller von Syrien. Werkzeug Moskaus. Grausamer Despot. Monster. Tier. - Das sind alles Namen, mit denen die westlichen Medien und Politiker den Präsidenten Syriens, Bashar al-Assad, regelmäßig überhäufen. Er ist jetzt der oberste Bösewicht im Mittleren Osten, der Mann, den wir gerne hassen. [Quelle: antikrieg.com / Eric Margolis] JWD
"Geld regiert die Welt - aber wer regiert das Geld?"
20.04.2018 13:00
Ein Vortrag von Paul Schreyer an der Universität Mannheim am 12.09.2017. "Geld regiert die Welt - aber wer regiert das Geld£" Warum sind Banken so mächtig geworden£ Wie sind sie überhaupt entstanden£ Und wie kann die "marktkonforme" Demokratie zu einem System werden, das seinen Bürgern dient£ Paul Schreyer spricht über "systemrelevante Banken", ihren personellen Schutzschild sowie die Macht der Geldschöpfung... [Quelle: eingeschenkt.tv] JWD
Amazon-Chef Jeff Bezos erhält den Axel Springer Award
20.04.2018 00:00
Am 24. April 2018 verleiht Springer-Chef Mathias Döpfner dem Chef des größten online-Händlers Amazon den Axel Springer Award. Da wächst zusammen, was längst zusammen gehört. Von Werner Rügemer. - Der Amazon-Gründer Jeff Bezos, geboren 1964, wurde 2017 mit 130 Milliarden US-Dollar Privatvermögen endlich das reichste Individuum der bisherigen Menschheit... [Quelle: nds.de / von Werner Rügemer] JWD
"Nein zum Krieg!" - Kundgebung am Brandenburger Tor 18.04.18
19.04.2018 12:00
Sahra Wagenknecht - Unter dem Motto "Nein zum Krieg! Deeskalation ist das Gebot der Stunde" rief die Fraktion DIE LINKE zu einer Kundgebung am 18.04.18 am Brandenburger Tor auf. Sahra Wagenknecht setzte dort in ihrer Rede ein Zeichen gegen den Krieg und für eine Deeskalation im Syrienkonflikt. [Quelle: nds.de] JWD
Demokratie als Fassade - Kriegsverbrecher sitzen an den Schalthebeln der Macht.
18.04.2018 00:00
Haben wir es bei den führenden westlichen Regierungen eigentlich mit Regierungen zu tun, die noch in irgendeinem verantwortungsvollen Bezug zu ihren Völkern, zum Wohlergehen der Völkergemeinschaft, zum Frieden und der Charta der Vereinten Nationen stehen£ Sicher nicht, denn das beweisen sie täglich. [Quelle: rubikon.news] JWD
Washington zwingt seinen Alliierten die Bipolarität der Welt auf
17.04.2018 11:00
Mit dem Abschuss von Raketen auf Syrien, zusammen mit seinen französischen und britischen Verbündeten, hat es der merkwürdige Präsident Trump soweit gebracht, den Westen das Ende seiner unilateralen Dominaz über die Welt akzeptieren zu lassen. Das bedeutungslose Ergebnis dieser Macht-Demonstration führt die NATO zur Wirklichkeit zurück. Ohne von seinen Waffen Gebrauch gemacht zu haben, tritt Russland hinsichtlich des Gleichgewichts in der Welt die Nachfolge der Sowjetunion an. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Der Krieg beginnt - Der Krieg gegen Russland hat auf syrischem Boden begonnen.
15.04.2018 12:30
Seit Tagen hat Syrien auf einen angekündigten Angriff der Streitkräfte von USA, Frankreich und Großbritannien gewartet, schreibt Karin Leukefeld aus Beirut. Mit Syrien warteten der Libanon und die ganze Region. Der Westen, der diese völkerrechtswidrige Aggression von langer Hand geplant und das Land bereits im Vorfeld zwischen den "Siegermächten" aufgeteilt hat (1), hatte in den letzten Tagen und Wochen nichts unversucht gelassen, die Lage zu eskalieren (2, 3, 4, 5, 6, 7). Der nun begonnene Krieg richtet sich zwar gegen Syrien, zielt aber auch und vor allem auf Russland ab, gegen das eine Aggression ebenfalls in Vorbereitung ist (8). [Quelle: rubikon.news] JWD
CIA-geführte US-Militärjunta greift völkerrechtswidrig Syrien an
14.04.2018 12:30
Wir werden von Lügnern und Kriminellen gesteuert titelte Albrecht Müller vor zwei Tagen in den NachDenkSeiten. Völlig zu recht meinte er nicht nur die Drohnen- und sonstigen Mörder aus den USA, sondern sicher auch die Vasallen des Imperiums, welches für sich die Freiheit in Anspruch nimmt, über jeglichem Recht zu stehen. Es wird höchste Zeit, dass es auch dem letzten bürgerlichen Schaf in der westlichen Hemisphäre dämmert, dass wir rund um die Uhr von einer elitären Verbrecherbande vornehmlich mittels ihrer Medien verarscht werden. JWD
Zwischenruf eines Richters: Gefährliche Anti-Russland-Hysterie - Nowitschok und das Gift der Theresa May.
12.04.2018 10:40
Peter Vonnahme hat für die NachDenkSeiten aus Sicht eines erfahrenen Richters die inzwischen wirklich schrecklichen Vorgänge analysiert. Er war bis 2007 Richter am Bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München. Er ist Mitglied der deutschen Sektion der International Association of Lawyers Against Nuclear Arms (IALANA). Von 1995 bis 2001 war er Mitglied des Bundesvorstands der Neuen Richtervereinigung (NRV). - Manche Leser werden auch diesen Text einseitig zugunsten von Russland finden. Das ist er nicht. [Quelle: nds.de / Albrecht Müller] JWD
Werden wir in den nächsten Krieg gelogen?
10.04.2018 16:40
Kommentar von Willy Wimmer - Den Nato-Staaten gehen die Lügen aus. Es fing im allgemeinen Bewusstsein mit Behauptungen aus den westlichen Hauptstädten an, die uns alle geradewegs in den ordinären Angriffskrieg gegen Jugoslawien hineingelogen haben... [Quelle: Sputniknews / Willy Wimmer] JWD
Das Ende des Internationalen Rechts?
10.04.2018 10:30
Der Krieg gegen den erweiterten Nahen Osten müsste mit dem Rückzug der US-Truppen in den kommenden sechs Monaten beendet sein. Nichts weist jedoch darauf hin, dass in jedem der angegriffenen Länder Frieden einkehren wird. Wir sind heute Zeuge dessen, was wie ein Versuch erscheint, das Internationale Recht zu beenden. Wird das die Teilung der Welt in zwei Blöcke festigen oder wir das in einen allgemeinen Konflikt münden£ [Quelle: voltairenet.org] JWD
Der Nachkriegssituation im erweiterten Nahen Osten entgegen
07.04.2018 01:00
Dem Anschein der atlantischen Propaganda widersprechend interpretiert Thierry Meyssan die internationalen Beziehungen in langfristiger Hinsicht. Für ihn gab es während der letzten sieben Jahre keinen Bürgerkrieg in Syrien, sondern einen regionalen Krieg von siebzehn Jahren im erweiterten Nahen Osten. Aus diesem umfassenden Konflikt, aus dem Russland als Sieger gegenüber der Nato hervorgeht, entsteht schrittweise eine neues Gleichgewicht der Welt. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Israels Botschafter ausweisen! - Das Karfreitagsmassaker in Gaza muss Konsequenzen haben.
05.04.2018 00:30
17 Tote, 1.500 Verletzte - davon 773 durch Schussverletzungen! Das ist die Bilanz des Massakers der Israelischen Armee (IDF) an unbewaffneten Demonstranten am Karfreitag. Wird die Bundesregierung jetzt israelische Diplomaten ausweisen£ Gibt es Sanktionen der EU gegen Israel£ [Quelle: rubikon.news] JWD
Fall Skripal - Sanktionen, Lügen, Eskalation und 64 offene Fragen
04.04.2018 17:00
Auch einen Monat nach der Vergiftung des russischen Doppelagenten Sergej Skripal und seiner Tochter Julia im britischen Salisbury scheinen die britischen Ermittlungsbehörden kein einziges Indiz gefunden zu haben, mit dem man auf einen möglichen Tatverdächtigen schließen könnte. Erst gestern bestätigte der Leiter des britischen Chemiewaffenlabors in Porton Down noch einmal offiziell, was Leser der NachDenkSeiten dank des ehemaligen britischen Diplomaten Craig Murray schon seit dem 19. März wissen - die Laboranalysen konnten kein Indiz auf eine russische Herkunft des eingesetzten Kampfstoffes liefern. [Quelle: nds.de / Jens Berger] JWD
US-al-Qaida: Staatsterrorist USA
02.04.2018 00:00
Wieso arbeiten die USA trotz 9/11 mit al-Qaida zusammen£ - Bei den Terroranschlägen vom 11. September 2001 in den USA kamen 3.000 Menschen ums Leben. Die US-Regierung machte die Terrorgruppe al-Qaida für die Anschläge verantwortlich, schränkte danach Bürgerrechte in den Vereinigten Staaten massiv ein und begann den weltweiten "Krieg gegen den Terror" sowie ein Überwachungsprogramm gigantischen Ausmaßes. Dennoch arbeiteten die USA im Syrienkrieg schon zehn Jahre später mit der al-Qaida zusammen. Wie kann das sein£ [Quelle: free21.org] JWD
Die Außenpolitik von Theresa May
01.04.2018 00:00
Thierry Meyssan setzt seine Studie der Außenpolitik der Nationen fort. Nach der Analyse der Außenpolitik Frankreichs wendet er sich der derjenigen des Vereinigten Königreichs zu. Wenn die Außenpolitik Frankreichs als die für den Präsidenten der Republik "reservierte Domäne" gilt und somit der demokratischen Debatte entzogen ist, wird die Außenpolitik des Vereinigten Königreichs in noch größerem Maße, außerhalb jeglicher Kontrolle des Volkes, nur von einer Elite rund um den Monarchen erarbeitet... [Quelle: voltairenet.org] JWD
"Tödliche Menschenversuche mit C-Waffen" in Großbritannien
30.03.2018 00:00
Im Streit um den Giftanschlag im britischen Salisbury hat die russische Außenamtssprecherin Maria Sacharowa an das in der Nähe des Tatortes liegende Militärlabor Porton Down erinnert, dem vor einigen Jahren Humanexperimente mit chemischen Substanzen zugeschrieben worden waren... [Quelle: Sputniknews] JWD
Nichts ist, wie es scheint - Ist Rubikon-Beiratsmitglied Daniele Ganser ein Verschwörungstheoretiker?
25.03.2018 00:00
In seinem kürzlich erschienenen Buch "'Nichts ist, wie es scheint': Über Verschwörungstheorien" bezeichnet der Autor, Professor Michael Butter, den Friedensforscher Dr. Daniele Ganser als den derzeit "bekanntesten Verschwörungstheoretiker des deutschsprachigen Raums". Der Versuch, dies zu belegen, misslingt ihm jedoch. Dennoch ist sein Buch lesenswert. [Quelle: rubikon.news] JWD
Anzunehmen, dass Parteien und Medien unterwandert sind, ist keine Verschwörungstheorie. Es ist Tatsache.
23.03.2018 00:20
Es ist eine äußerst beunruhigende Tatsache, weil damit auch der Rest von Demokratie durch den Kamin gejagt worden ist. Als auf den NachDenkSeiten der Beitrag "Olaf Scholz powered by Goldman Sachs" erschien, hat ein NachDenkSeiten Leser die Frage aufgeworfen, wie es mit der SPD so weit kommen konnte... [Quelle: nds.de / Albrecht Müller] JWD
Die Giftgas-Manipulation - Erneut verbreiten professionelle Lügner Desinformation und Kriegspropaganda
21.03.2018 00:00
Es geschah am helllichten Tag: Der rätselhafte Giftanschlag auf den früheren Doppelagenten Sergej Skripal und seine Tochter. Für die britische Regierung und ihre westlichen Verbündeten ist der Fall klar: Hinter dem Anschlag stecken die Russen. Der ehemalige britische Botschafter Usbekistans Craig Murray ist anderer Auffassung... [Quelle: rubikon.news] JWD
Facebook und Cambridge Analytica - warum die ganze Aufregung?
20.03.2018 20:50
Der Guardian präsentiert eine Whistleblower-Story, der Börsenwert von Facebook stürzt binnen eines Tages um 40 Milliarden Dollar ab und weltweit sind Medien und Nutzer sozialer Netzwerke außer sich. Doch warum eigentlich£ Vor fast einem Jahr veröffentlichten die NachDenkSeiten einen ins Deutsche übertragenen äußerst interessanten Hintergrundartikel, der damals ebenfalls im Guardian erschienen ist und in dem die jüngsten "Enthüllungen" bereits vor einem Jahr nahezu 1:1 beschrieben wurden. Wo ist der Skandal£... [Quelle: nds.de / Jens Berger] JWD
Attentat auf Ex-Spion - voreilige Verurteilung Russlands!?
18.03.2018 13:00
Der russische Ex-Doppelagent Sergej Skripal wird vergiftet. Schuld ist Russland, sprich Putin, behauptet sofort die britische Regierung im Verbund mit vielen Leitmedien. Doch viele Ungereimtheiten lassen aufmerken, und die britische Regierungskrise und Rüstungsambitionen lassen ganz andere Zusammenhänge erkennen... [Quelle: kla.tv] JWD
Die "Moderaten Rebellen" von Ghuta
17.03.2018 19:40
Während die Streitkräfte der Republik und die von Russland dabei sind Ost-Ghuta zu befreien und 800 Syrer stündlich in Damaskus Zuflucht finden, veröffentlichen wir diese Studie über die vom Westen als "moderate Rebellen" qualifizierten Kämpfer. [Quelle: voltairenet.org] JWD
LEAKS - Sammlung
16.03.2018 24:00
Auf dieser Seite sind Links zu "LEAKS" gelistet, die entweder bei diversen Artikeln jeweils als Quellennachweise angeführt wurden, oder Links zu Artikeln, die sich explizit auf bekanntgewordene Leaks beziehen oder sich damit auseinandersetzen. JWD
Der politisch-mediale Komplex und seine Filterblase
15.03.2018 12:00
Es ist schon wirklich erstaunlich. Wenn man sich beim Kurznachrichtendienst Twitter einen kurzen Überblick zum Anschlag auf den russischen Doppelagenten Sergej Skripal verschaffen will, stößt man auf zwei scharf voneinander getrennte Welten - die reale Welt mit normalen Nutzern, die die offizielle Lesart der britischen Regierung hinterfragen und den Fall sehr kritisch diskutieren, und eine Parallelwelt, in der eine in sich geschlossene Echokammer eben jene Lesart offensiv transportiert... [Quelle: nds.de] JWD
Die Herrschaft der Oligarchen - Die Demokratie befindet sich in einem tödlichen Zangengriff
13.03.2018 01:30
Die Oligarchie ist, wie Aristoteles betont, eine "entartete" Regierungsform. Oligarchen haben mit Kompetenz, Intelligenz, Ehrlichkeit, Rationalität, Selbstaufopferung oder dem Allgemeingut nichts am Hut. Sie pervertieren, deformieren und zerstören Machtsysteme, um ihren eigenen unmittelbaren Interessen zu dienen, für kurzfristigen persönlichen Gewinn verspielen sie die Zukunft. [Quelle: rubikon.news] JWD
Der Diesel-Popanz
10.03.2018 11:45
Mit dem Titel - "Dieselfahrverbote - ein Schlag gegen Deutschland£" - weist "kla.tv" in der gestrigen Sendung auf einige Ungereimtheiten in der aktuellen Stickoxyd-Diskussion hin. Ganz offensichtlich versuchen einflussreiche Lobbygruppen ein für sie gewinnversprechendes Süppchen zu kochen. Toyota ist beim Schmierentheater ganz vorne dabei. Sachliche und fachliche Begründungen für den aktuellen Hype erschließen sich nicht. JWD
Wochenrückblick: Krieg führen wird zum Alltagsgeschäft. Begleitet von Kriegspropaganda auf übelstem Niveau
09.03.2018 17:30
Am vergangenen Mittwoch hat das noch amtierende Bundeskabinett die Verlängerung und Erweiterung von sechs Kriegseinsätzen beschlossen. Einfach mal so. Da wurde von der Bundeskanzlerin nicht einmal der Versuch gemacht, die Bildung des neuen Kabinetts abzuwarten. Frau von der Leyen bekommt ihren Beschluss und verlässt nach getaner Einsatzvorbereitung lächelnd den Kabinettsaal, von Peter Altmaier freundschaftlich abgenickt.... [Quelle: nds.de / Albrecht Müller] JWD
Das neue russische nukleare Arsenal stellt wieder die Bipolarität der Welt her
07.03.2018 00:00
Während die Experten Fragen bezüglich der möglichen Veränderung der Weltordnung in Richtung einer multipolaren, oder auch nur einer dreigliedrigen Weltordnung diskutieren, erfordern die plötzlichen Fortschritte der russischen Militärtechnik die Rückkehr zu einer bipolaren Organisation. Gehen wir daher auf die Lehren der letzten drei Jahre ein, bis zu den Enthüllungen des Präsidenten Putin vom 1. März 2018. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Aus der Rede des russischen Präsidenten Wladimir Putin
05.03.2018 00:00
[...] Der Präsident Russlands hat vor der Föderationsversammlung, die am 1. März 2018 in der als Manege bekannten Ausstellungshalle in Moskau stattfand, eine Rede gehalten. Wir [von Luftpost-KL] haben den von Seite 26 bis 39 reichenden sicherheitspolitischen Teil der in englischer Sprache veröffentlichten offiziellen Printversion übersetzt... [Quelle: Luftpost_KL] JWD
Exklusiv - Russische Infanterie in Damaskus
03.03.2018 00:00
Alle Kommentatoren haben in den vergangenen vier Jahren die Unmöglichkeit für Russland betont, Bodentruppen gegen die Dschihadisten in Syrien einzusetzen angesichts des Risikos, ihre Niederlage in Afghanistan zu wiederholen. Aber was wahr ist, wenn Moskau sich mittels Proxys Washington widersetzt, ist falsch, wenn die beiden Großmächte sich über die Zukunft Syriens und der Region einigen... [Quelle: voltairenet.org] JWD
"Ich möchte Fotos von ihren aufgespießten Köpfen sehen" - Der mörderische Drohnen-Krieg der USA
02.03.2018 13:00
Eine Rezension - Jeden Dienstag bekam der bei den Liberalen im Westen so hoch geschätzte US-Präsident und Friedensnobelpreisträger Barack Obama eine Todesliste vorgelegt, auf der er mit seiner Unterschrift die nächsten Drohnenangriffe genehmigte. In der großen Mehrzahl wurden und werden durch solche Drohnenangriffe friedliche Zivilisten getötet. Ein Vorgang, der in den westlichen Medien nur selten thematisiert wird... [Quelle: nds.de] JWD
Wird die Verschwörung gegen Trump & die US-Demokratie ungestraft bleiben?
26.02.2018 00:00
Der bekannte US-Publizist Paul Craig Roberts hält die Russiagate-Verschwörung für einen verdeckten Staatsstreich gegen die demokratischen Institutionen der USA. - Liebe Leser, der nachfolgende und der unter paulcraigroberts.org aufzurufende Artikel gehören zu den wichtigsten, die ich jemals geschrieben habe. Wenn die Russiagate-Verschwörung gegen Trump und die US-amerikanische Demokratie ungestraft bleibt, wird die Regierung der USA ihre Entscheidungsfreiheit verlieren.... [Quelle: Luftpost_KL] JWD
Unheilige Allianz - Kapitalismus und Faschismus haben mehr gemeinsam als man denkt
25.02.2018 13:00
Hat sich der Kapitalismus der letzten demokratischen Reste entledigt, gedeihen nicht nur Kleptokratie, Korruption und Militarismus. Auch der Faschismus erhebt wieder sein Haupt - und hat überall dort leichtes Spiel, wo das Leben der Menschen zum Existenzkampf gerät. Pulitzerpreisträger Chris Hedges entdeckt Clara Zetkins "gespenstisch prophetische" Beobachtungen zur Entstehung des Faschismus neu, die heute so aktuell sind wie einst. [Quelle: rubikon.news] JWD
Verwirrung der Diplomaten und Militärs in der MSC 2018
22.02.2018 10:40
Münchner Sicherheitskonferenz - Die von den Deutschen organisierte Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) hat sich in ein globales Forum der Minister für auswärtige Angelegenheiten und der Verteidigung verwandelt. Jeder wollte die politische Entwicklung der aktuellen Situation antizipieren, während die Organisatoren versuchten, ihre Causa der Aufrüstung voranzutreiben. Auch wenn die Standpunkte der Einen und der Anderen klarer geworden sind, bleibt letztlich die Frage nach den neuen Regeln des Spiels noch offen. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Der "Sozialismus chinesischer Prägung"
22.02.2018 00:00
Interview mit Wolfram Elsner - Prof. Dr. Wolfram Elsner ist Makroökonom mit den Schwerpunkten Evolutionäre und Institutionelle Ökonomik und einer der wenigen linken Ökonomen mit intensiven Beziehungen zu dortigen Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlern. Er war im September 2017 zu einem Studienaufenthalt an den Universitäten in Peking, Tianjin und Changchun und war eingeladen, bei der feierlichen Eröffnungsveranstaltung des neuen Center for Socialist Political Economy an der renommierten Jilin Universität zu sprechen. [Quelle: weltnetz.tv] JWD
Put in? Feind out! Wie unterwandert ist die NATO?
21.02.2018 00:00
Me, Myself and Media - In der 41. Ausgabe von MMM gehen wir zwei Fragen auf den Grund. - 1. Warum kommt der Kahn, die MS Deutschland, nicht vom Kurs ab, obwohl die Brücke seit Monaten keinen Offizier gesehen hat£ 2. Wenn Putin in den USA tatsächlich die Strippen zieht, gäbe es nicht effizientere Personen, die er beeinflussen könnte£ Muss es unbedingt Trump sein£ [Quelle: KenFM] JWD
Hilfstransport - Eine Fahrt in den Donbass
19.02.2018 11:00
Als in ihrer Heimatstadt Donezk im Jahre 2014 der Krieg ausbrach, organisierte Maria Janssen von Deutschland aus einen Hilfstransport. Mit einem LKW voller gespendeter Hilfsgüter startete sie mit einem Kameramann in das Kriegsgebiet. Dabei ist ein Dokumentarfilm entstanden, der den inner-ukrainischen Konflikt aus der Perspektive der Menschen aus dem Donbass aufzeigt... [Quelle: kla.tv] JWD
Die bekanntesten transatlantischen Think Tanks mit antirussischer Agenda und ihre Geldgeber
18.02.2018 00:00
Analyse - Anti-Russland-Kampagnen sind zu einem lukrativen Geschäft geworden. In den letzten Jahren sind die Einnahmen von Think Tanks geradezu explodiert. Aber wer finanziert diese Organisationen, wer arbeitet für sie und was sind ihre tatsächlichen Ziele£ [Quelle: RT Deutsch] JWD
USA und Deutschland haben Büchse der Pandora geöffnet
16.02.2018 14:45
Dokumente belegen: Machtpolitisch begründete doppelte Standards haben Separatismus, Extremismus und Terrorismus heraufbeschworen. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Wer sagt, Israel ist ein Apartheidsstaat?
14.02.2018 00:00
Eigentlich dürfte es keine Diskussion darüber geben, dass Israel ein Apartheidsstaat ist. Denn die Faktenlage ist ganz klar. Allein die Forderung, dass Israel als "jüdischer Staat" zu akzeptieren sie gekoppelt an die Forderung, dass vertriebene Palästinenser kein Rückkehrrecht erhalten können, weil sonst die jüdische Mehrheit verloren geht, ist Beleg genug, um den Apartheidcharakter des Staates nachzuweisen... [Quelle: parstoday.com] JWD
Wird der Kongress dem "Tiefen Staat" entgegentreten?
12.02.2018 01:00
Durch die Entscheidung des Geheimdienstausschusses des Repräsentantenhauses vom Montag, ein Memorandum zu veröffentlichen, in dem mutmaßliche Amtsvergehen im Justizministerium und im FBI beschrieben werden, könnten Verfassungsgrundsätze auf die Probe gestellt werden, schreibt Ray McGovern[*]... [Quelle: nds.de] JWD
Präsidentschaftskandidatin Sobtschak im RT-Interview: "Wenn Sie das zeigen, verklage ich Sie"
09.02.2018 03:00
Die kremelkritische Kandidatin Xenija Sobtschak hat im RT-Interview kein Blatt vor den Mund genommen und erklärt der Moderatorin Oksana Boyko, welche Ziele sie mit ihrer Wahlkampagne verfolgt und wie der Machtwechsel in Russland verlaufen solle. [Quelle: RT Deutsch] JWD
Der große Bluff - Wie demokratisch ist unsere Demokratie?
07.02.2018 02:00
In der 13. Ausgabe von Positionen fliegen die Fetzen. Schuld daran ist das Thema: Demokratie! Oder treffender, das was uns von oben als Demokratie angeboten wird. - Wie demokratisch ist dieses System wirklich£ Ist es eine gigantische Mogelpackung oder haben die Bürger Demokratie schlicht nicht verstanden£. [Quelle: KenFM] JWD
Verschwörungstatsache 9/11 - Offizielle Version bricht wie Kartenhaus zusammen
04.02.2018 21:00
In der Sendung von 11.09.2017 zeigt Kla.TV eine sehr informative und kompakte Zusammenfassung der aktuellen Erkenntnisse in Sachen 9/11. Die offiziellen Meinungsmacher wollen diese, die US-Elite und deren Kriegstreiber kompromittierenden Fakten, allerdings immer noch nicht zur Kenntnis nehmen. Ganz zu schweigen von Konsequenzen die für die Verantwortlichen gefordert werden müssten. Statt dessen werden um so mehr Phrasen von westlicher Wertegemeinschaft und Ähnlichem gedroschen, die es in diesem durch und durch kriminellen, Gesellschaftsmodell geben soll. JWD
US-Präsident Trump gibt brisantes Memo frei - FBI bespitzelte Berater des Präsidenten
03.02.2018 14:30
US-Präsident Donald Trump hat die Veröffentlichung eines brisanten Memos über angebliche Verfehlungen der Bundespolizei FBI und des Justizministeriums erlaubt. Dies gab Trump am Freitag im Weißen Haus bekannt. - Ein Memorandum, das von Devin Nunes (R-Kalifornien), dem Vorsitzenden des Geheimdienstausschusses, in Auftrag gegeben wurde, wurde am Freitag entgegen der Einwände der Demokraten, des FBI und des Justizministeriums veröffentlicht. Demnach ist der Inlandsgeheimdienst FBI in der Russland-Untersuchung parteiisch zugunsten der Demokraten vorgegangen. [Quelle: RT Deutsch] JWD
Trump, der US-amerikanische Gorbatschow
03.02.2018 00:00
Für Thierry Meyssan ist die Politik der Vereinigten Staaten seit dem Fall der Sowjetunion gekennzeichnet durch einen Kampf zwischen zwei Schulen. Auf der einen Seite die Anhänger des Wohlstandes, auf der anderen die des Imperialismus. Das Geld oder die Macht. Diese Kluft existiert im Inneren jeder Partei, der Republikaner und der Demokraten. Doch die Zeit vergeht und die Vereinigten Staaten sind am Rande des inneren Zusammenbruchs angelangt... [Quelle: voltairenet.org] JWD
Auch "linke Intellektuelle" fordern im Einklang mit dem US-Imperium einen "Regime Change" in Syrien - Zur Rolle der "Progressiven" in der Antikriegsbewegung
01.02.2018 18:00
Prof. Michel Chossudovsky wirft "linken Intellektuellen" in der Friedensbewegung vor, zu Komplizen des US-Imperiums geworden zu sein. - In Nordamerika und in Westeuropa ist ein auf Täuschung beruhender sozialer Aktivismus entstanden, der vom Konzern-Establishment gefördert und kontrolliert wird. Dieser manipulierte Prozess hat die Bildung einer neuen Massenbewegung gegen den Krieg, gegen Rassismus und gegen soziale Ungerechtigkeit unmöglich gemacht. [Quelle: Luftpost-kl.de] JWD
Lisa Fitz: "Ich sehe was, was du nicht siehst"
31.01.2018 00:00
Haltung, die gibt es in Deutschland nur in homöopathischen Dosen. Zu viel ist ungesund und wird schon im Kindergarten ausgetrieben. Zum Selbstbetrug darf es gerade reichen, aber bloß nicht wirksam! Wer noch als Erwachsener zu viel Haltung zeigt, wer aus dem Chor der Opportunisten und Linientreuen ausschert, den trifft die Keule der Propaganda schneller, als Peter Altmaier vor seiner Chefin die feisten Hacken zusammenschlagen kann... [Quelle: Propagandaschau] JWD
Wenn Umweltschützer sich vor den Karren der Transatlantiker u. der Fracking-Lobby spannen lassen
30.01.2018 16:00
Als US-Außenminister Rex Tillerson Deutschland an diesem Wochenende bei seinem Staatsbesuch in Polen erneut scharf für dessen Engagement am Pipeline-Projekt Nord Stream 2 angriff, erhielt er Unterstützung aus einer Ecke, die nicht unbedingt im Verdacht steht, die aggressive transatlantische Spannungspolitik mitzutragen. Die beiden Naturschutzverbände NABU und WWF Deutschland rufen nun die Öffentlichkeit auf, das Projekt durch eine Protestmail an "Merkel, Schulz und Seehofer" zu verhindern... [Quelle: nds.de / Jens Berger] JWD
"Die Kunst des Krieges" - Das Buch von Donald Trump
28.01.2018 13:00
Jeder redet über das explosive Buch über Trump, vollgepackt mit sensationellen Enthüllungen wie dem folgenden: Wie Donald seine Quaste setzt; dass er und seine Frau in getrennten Schlafzimmern schlafen; was Jene in den Korridoren des Weißen Hauses über ihn flüstern, wenn er ihnen den Rücken kehrt; was sein ältester Sohn getan hat (er traf sich mit einem russischen Anwalt im Trump Tower in New York, verriet seine Heimat und manipulierte die Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen). [Quelle: voltairenet.org] JWD
YPG hätte türkische Invasion verhindern können
27.01.2018 00:00
Die Gemengelage unterschiedlicher Interessen in dieser Region ist sehr Komplex und schwer durchschaubar. Nachfolgend zwei Veröffentlichungen die ein wenig Licht ins Dunkel bringen und erkennen lassen wie korrupt auch die YPG-Führung zu sein scheint. Bei diesem perversen Poker haben sie sich wohl verzockt. JWD
Wirtschaftsforum in Davos - "Es ist eine Show-Veranstaltung"
25.01.2018 17:40
Der Ökonom Heiner Flassbeck hält das Wirtschaftsforum in Davos für überschätzt: "Die Forderungen, die da gestellt werden, werden nie weiterverfolgt", sagte der ehemalige Staatssekretär im Dlf. Von dem ursprünglichen Gedanken des Gipfels, die Welt zu verbessern, sei nichts mehr übrig. [Quelle: deutschlandfunk.de] JWD
KenFM im Gespräch mit: Ulrich Gellermann - "Die Macht um acht"
24.01.2018 01:40
Die Tagesschau ist die erfolgreichste Nachrichtensendung im Deutschen Fernsehen. Meldungen, die es in die Tagesschau geschafft haben, sind relevant oder genauer geben vor relevant zu sein. - Neutral im Sinne von ausgewogen oder unparteiisch ist und war die Tagesschau nie. Das aber konnte den Machern stets egal sein, denn die Quoten sind bis heute extrem hoch und extrem stabil... [Quelle: KenFM] JWD
SPD wählt Merkel
22.01.2018 01:30
Das Abstimmungsergebnis auf dem SPD-Parteitag war doch überraschend knapp. Ich hatte wegen der unverschämten Angstkampagne der GroKo-Befürworter mit einer klareren Entscheidung für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union gerechnet. Das knappe Ergebnis zeigt aber auch, dass es wohl ein Leichtes gewesen wäre, die irrlichternde Parteiführung endlich vom Sockel zu stoßen oder wahlweise in die Wüste zu schicken. Aber dazu fehlt es offenbar an Sozialdemokraten mit Format und Mut. [Quelle: taublog.de] JWD
Der Abstieg der SPD in die Bedeutungslosigkeit hat zwei Namen: Schröder, und dann: Müntefering
20.01.2018 01:00
Geben Sie den folgenden Text bitte an Sozialdemokratinnen/en weiter. - Franz Münteferings Chuzpe ist bewundernswert. Er ist in seinen Funktionen als Minister, Vizekanzler, Fraktionsvorsitzender und Parteivorsitzender der SPD neben Gerhard Schröder wesentlich verantwortlich für den Absturz dieser Partei von 40,9 % im Jahre 1998 auf 20,5 % im Jahre 2017. Jetzt tritt er mit einem Beitrag im Berliner Tagesspiegel auf, um... [Quelle: nds.de / Albrecht Müller] JWD
9/11 - Feuer oder Sprengung?
19.01.2018 23:00
Jede Dekade hat ihre geschichtlichen Sollbruchstellen. Die Sollbruchstelle des 21. Jahrhunderts ist der 11. September 2001. Die Terroranschläge an diesem Tag wurden bis heute nicht wirklich geklärt, denn der offizielle Versuch, dies zu tun, ist nicht das Papier wert, auf dem er gedruckt wurde... [Quelle: KenFM] JWD
Atomangriff auf Pearl Harbour?
17.01.2018 11:10
Tagesdosis 16.1.2018 - Für 38 Minuten lebten einige Bewohner von Hawaii am 13. Januar in Panik: sie glaubten, in wenigen Minuten im nuklearen Holocaust sterben zu müssen. Auf ihren Mobiltelefonen war aus dem Nichts eine Nachricht der Katastrophenschutzbehörde erschienen, die sie über anfliegende Raketen informierte, zusammen mit der Bekräftigung, dass es sich nicht um eine Übung handelte... [Quelle: KenFM] JWD
Die Wahrheit über die "fake news"
16.01.2018 12:10
Während die NATO ein umfassendes System einführte um Russland zu beschuldigen, die Propaganda der Sowjetunion ewig weiterzuführen, wurde Washington von einer Hysterie ergriffen. Um den neuen US-Präsidenten zu diskreditieren, werfen ihm die Mainstream-Medien vor viel Unsinn zu sagen; als Reaktion darauf wirft er ihnen vor, gefälschte Nachrichten zu verbreiten... [Quelle: voltairenet.org] JWD
Immer im Dienst der Finanzelite: Die Koalitionspolitik der SPD
15.01.2018 03:40
Nachdem die SPD im letzten Bundestagswahlkampf das schlechteste Ergebnis seit der Gründung der Bundesrepublik erzielt hatte, verkündete ihr Vorsitzender Martin Schulz noch in der Wahlnacht, man werde in die Opposition gehen, um dort einen "Erneuerungsprozess" einzuleiten. Vier Monate später haben Schulz und Co. in dieser Woche genau das Gegenteil getan und mit den Vertretern von CDU und CSU die Grundlagen für eine neue Große Koalition gelegt. [Quelle: KenFM] JWD
Streitschrift: Und morgen regieren wir uns selbst
14.01.2018 20:40
Albrecht Müller hat sich in den Nachdenkseiten mit der aktuell im Westendverlag erschienenen Streitschrift von Andrea Ypsilanti beschäftigt. Darin entwickelt Frau Ypsilanti gute Gedanken, wie ich sie innerhalb der SPD schon fast nicht mehr vermutet hätte. Allerdings dürfte es schwierig sein bei heutigen realen SPD-Politikern auch nur ansatzweise Entsprechungen aufzuspüren. Davon ist die Partei meilenweit entfernt. Zugegebenerweise befinde ich mich momentan noch in einem Schockzustand,... JWD
US-gesteuerte Proteste im Iran
13.01.2018 00:00
Über Propaganda, instrumentalisierte Proteste und eine Blaupause für den "Regime Change". - Die meisten Bilder in den deutschen Medien zu den Protesten und Demonstrationen im Iran stammen von der Extremistengruppe MEK, wie sich alleine schon aus vielen Quellenangaben der Fotos und Videos ersehen lässt. Die MEK strebt ganz offiziell den gewaltsamen Sturz der aktuellen Regierung Irans an... [Quelle: rubikon.news] JWD
Wann wacht die SPD endlich auf?
12.01.2018 00:00
Was die neue Bundesregierung sozialpolitisch leisten sollte. - Nun sondieren sie also wieder: Union und SPD. In der CDU ist der Wille zu einer schnellen Einigung unübersehbar, die CSU bleibt unkalkulierbar. Die SPD ist zerrissen, zwischen Trotz, Verantwortungsgefühl, purem Machtwillen, der Sehnsucht nach einer sozialdemokratischen Identität und der Angst vor Neuwahlen, die möglicherweise ins endgültige Desaster führen könnten. Dabei liegt die Sache in der Sozialpolitik eigentlich glasklar auf der Hand. [Quelle: rubikon.news] JWD
Petra Wild zu den Massendemonstrationen im Iran
09.01.2018 01:50
Der Iran ist der drittgrößte Erdöl-Förderstaat der OPEC und war zwischen 1953 und 1979 der Lieblingspartner des Westens. - Mehr als 30 Jahre verkaufte das Land Öl und Gas zu günstigsten Konditionen und wurde im Gegenzug vor allem von den USA mit sündhaft teueren Waffen hochgerüstet. Freie Presse oder ein demokratisches System existierte im Iran zu dieser Zeit nicht. Stattdessen regierte bis 1979 der Schah von Persien mittels Geheimpolizei Savak. [Quelle: KenFM] JWD
CSU-Geschichtsklitterung
09.01.2018 00:30
Albrecht Müller beschäftigt sich in den Nachdenkseiten mit der Frage, ob der CSU- Landesgruppenführerchef Alexander Dobrindt, noch recht bei Trost ist, wenn dieser in der Springer-Welt verbreitet, die 68er hätten eine "linke Revolution der Eliten" bewirkt und die christlich-jüdische Wertegemeinschaft müsse wieder mittels Revolution hergestellt werden. JWD
Interview mit dem russischen Philosophen Alexander Dugin: "Es gibt zwei Putins" [Video]
08.01.2018 00:00
Gesellschaft - Alexander Dugin gilt als "Ideengeber Putins", zumindest in den westlichen Medien. Er selbst sagt, den russischen Präsidenten nicht persönlich zu kennen. Grundsätzlich darf an seinem Einfluss in die russische Politik gezweifelt werden. Doch was sagt der Philosoph und Publizist selbst dazu£ [Quelle: RT Deutsch] JWD
Der Treibstoffverbrauch ist (nicht?) von Bedeutung
07.01.2018 01:30
Kommentar - So genannte Umweltgesetzgebungen machen Autos eher umweltschädlicher. Wie können Autos umweltfreundlich gemacht werden£ Nominell sind die Autos im Durchschnitt seit beispielsweise den 1970er Jahren sparsamer geworden. Wird jedoch die zunehmende Diskrepanz zwischen Verbrauchsangaben berücksichtigt, sind sie im Gegenteil tatsächlich heute durstiger. [Quelle: heise.de] JWD
Eva Herman: Prominente Journalisten "säubern" Facebook
05.01.2018 00:00
Seit 1. Januar 2018 ist das Netzwerkdurchsetzungsgesetz von Bundesjustizminister Heiko Maas in Kraft getreten. Wer allerdings bei Facebook gesperrt oder gelöscht wird, verdankt dies nicht etwa einigen dafür eingesetzten Juristen. Nein, die Verantwortung für viele immer einschneidendere Lösch-Entscheidungen tragen allermeist deutsche Mainstream-Journalisten, deren Namen und Gesichter wir häufig kennen und die nicht selten in einflussreicher und prominenter Position arbeiten. [Quelle: Propagandaschau] JWD
Spontane Demonstrationen gegen neueste Verschwörungen der Feinde der IR Iran
04.01.2018 00:00
Teheran (ParsToday) - Das iranische Volk hat mit großen spontanen Demonstrationen in vielen iranischen Städten seinen Zorn und seine Abscheu gegenüber den neuesten Verschwörungen der Feinde und den die Gelegenheit ausnutzenden Krawallmachern und Zerstörern öffentlichen Eigentums, zum Ausdruck gebracht. [Quelle: Pars Today] JWD
2017 - Jahresrückblick mit Gerhard Wisnewski
03.01.2018 11:20
Ein dramatisches Jahr 2017 liegt hinter uns. In Rundfunk und Fernsehen gibt es jede Menge Jahresrückblicke aus der Sicht des Mainstreamjournalismus. Dies haben der Moderator Hagen Grell und der Journalist Gerhard Wisnewski zum Anlass genommen, in einem ausführlichen Gespräch auf das Jahr 2017 zurückzuschauen: Was waren die wirklich wichtigen Ereignisse und Personen, wie ist dieses Jahr überhaupt einzuschätzen und natürlich: Wo geht die Reise möglicherweise hin£ [Quelle: kla.tv] JWD
Botschaft für das neue Jahr: Hütet Euch vor Fragmentierung!
02.01.2018 00:50
Der Kampf gegen den entfesselten globalisierten Neoliberalismus und das Zentrum seiner Macht, die US-amerikanische Neocon-Machtelite wird komplizierter, da sich das Imperium immer raffinierterer Methoden der Desinformation, der Infiltration linker Bewegungen und deren Zersetzung bedient. Dies führt nicht nur dazu, dass allzu leicht innerhalb dieser Bewegungen opportunistische Kräfte die Oberhand gewinnen, sondern ... [Quelle: Wipokuli] JWD
Die Strategie der Nationalen Sicherheit von Donald Trump
01.01.2018 00:00
Im Gegensatz zu der nationalen Sicherheitsstrategie seiner Vorgänger gibt Präsident Donald Trump das Management der Weltangelegenheiten auf und stellt die Weichen für den wirtschaftlichen und sozialen Wiederaufstieg der Vereinigten Staaten. Dieses vollkommen kohärente Projekt bedeutet eine radikale Wende, welches sein Kabinett nun in der ganzen Verwaltung durchsetzen muss. [Quelle: voltairenet.org] JWD
Von welchem Regierungschef, oder welcher Regierungschefin stammen diese Neujahrsgrüße?
31.12.2017 23:59
"Liebe Freunde! - Das Jahr 2018 ist nur wenige Sekunden entfernt. Es ist Zeit, einander die wertvollsten Worte zu sagen, Fehler und Groll zu vergeben, zu umarmen, die eigene Liebe zu bekennen, Wärme, Fürsorge und Aufmerksamkeit zu schenken. Möge jede Person und jede Familie eine Veränderung zum Besseren während des neuen Jahres erfahren und mögen neugeborene Kinder uns Freude bereiten. - Ich wünsche Ihnen allen viel Erfolg und Wohlbefinden. Frieden und Wohlstand für unser ... , geliebt und einzigartig. - Sei glücklich! Frohes Neues 2018!" JWD
Die langen Schatten des Greater Middle East
31.12.2017 00:00
Hintergrund - Die Hegemonial-Stellung der Vereinigten Staaten von Amerika bröckelt an allen Ecken und Enden. Auch wenn es die Sprache der seit Januar 2017 amtierenden US-Regierung nicht unbedingt vermuten lässt, berücksichtigt diese in ihrem praktischen Tun durchaus die geänderten Kräfteverhältnisse. Das zeigt auch deren offizielle Politik in Syrien. Damit jedoch ist die Maschine des Projekts für das neue (US-)amerikanische Jahrhundert mitnichten stillgelegt. Die aktuellen Ereignisse im Nahen Osten zeigen es auf. [Quelle: free21.de] JWD
Markus Bickel: "Die Profiteure des Terrors"
30.12.2017 00:00
KenFM im Gespräch - Deutschland ist der viertgrößte Rüstungsexporteur der Welt. Die Geschäfte laufen bombig, denn rund um den Globus finden Ressourcenkriege statt. Ohne den permanenten Fluss dieser Ressourcen Richtung Industriestaaten, würden hier bei uns sehr schnell die Lichter ausgehen. Unsere Produktion, unsere Wertschöpfungskette, unser Wohlstand wären ohne die permanenten Beutezüge im Ausland nicht möglich. Wer das als erster offen aussprach, war Bundespräsident Horst Köhler. [Quelle: KenFM] JWD
Der leise Tod der öffentlichen Debatte
27.12.2017 00:00
Der Korridor des als 'zulässig' Deklarierten ist verengt wie lange nicht mehr. - Wer ihn verlässt, muss damit rechnen, von denen, die das Sagen haben, ausgegrenzt und stigmatisiert zu werden. Widerstand gegen die Ächtung von Dissens ist dringend geboten. Dazu brauchen wir freie und emanzipatorischen Zielen verpflichtete Medien - wie den Rubikon! [Quelle: rubikon.news] JWD
Gespräch mit Jens Wernicke ("Lügen die Medien?")
25.12.2017 01:30
Jens Wernicke gehört zu den mutigsten Journalisten der Republik. Was ihn seit Jahren umtreibt, ist der Niedergang der Meinungsvielfalt als einen wesentlichen Bestandteil der Demokratie. Mundtod gemachten Stimmen eine Chance geben, gehört zu werden, ist ein Sache, sich konkret gegen eine von neoliberalen Strukturen beherrschte Gesamt-Presse zu positionieren, eine andere... [Quelle: KenFM] JWD
Wie eine Mehrheit im Bundesvorstand der Partei DIE LINKE die Friedensbewegung von zentralen Forderungen abzulenken und zu spalten versucht
24.12.2017 21:30
Wir (von Luftpost-KL) beschäftigen uns mit der Frage, warum der Vorstand der Partei DIE LINKE die Friedensbewegung zu spalten und die Einigung auf zentrale Forderungen zu verhindern versucht. [Quelle: luftpost-kl.de] JWD
Die Hölle für Weinstein, Obama und die Clintons
19.12.2017 22:00
Präsident Donald Trump hatte versprochen, den Augiasstall zu reinigen. Das ist ja auch, was in Hollywood mit der Weinstein-Affäre begonnen hat. Auf seine eigene Initiative, oder einfach nur mit seiner Unterstützung, fallen nun die führenden Magnate von Hollywood und reißen die Puritaner der Demokratischen Partei in ihrem Sturz mit... [Quelle: voltairenet.org] JWD
Kein Thema für ARD und ZDF: EU-Waffen gingen über USA an IS
17.12.2017 21:15
Die Desinformation und Propaganda in ARD und ZDF über den Krieg in Syrien steht der Kriegspropaganda des Hitler-Regimes in nichts nach. Tatsächlich wurden die Methoden der Hetze und Manipulation der öffentlichen Meinung in den letzten Jahrzehnten durch die USA mindestens genauso akribisch wissenschaftlich weiterentwickelt, wie die aus Nazi-Deutschland importierte Raketentechnik oder die Foltermethoden von Gestapo und KZ-"Ärzten". [Quelle: Propagandaschau] JWD
Statement von Ken Jebsen zur Verleihung des Kölner Karlspreises
16.12.2017 14:15
Am Donnerstag, den 14.12.2017 fand anlässlich der Verleihung des Kölner Karlspreises für Engagierte Literatur und Publizistik an Ken Jebsen eine Kundgebung für die Meinungs- und Pressefreiheit am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin statt. [Quelle: KenFM] JWD
Recherche unerwünscht: Betrügerische Online Broker
14.12.2017 00:30
Nachdem die investigative Journalistin Claudia Zimmermann auf einen betrügerischen Broker reinfiel, entschloss sie sich, der Sache nachzugehen. Sie stellte Kontakt zu einem CIA-Mitarbeiter her, der die betrügerischen Praktiken untersuchte sowie zu einigen Journalisten in Israel, wo viele solcher Broker beheimatet sind. [Quelle: RT Deutsch] JWD
Die Krim und das Völkerrecht
13.12.2017 02:30
Ist Russland ein Aggressor, der fremde Gebiete erobert und annektiert£ Interview mit dem Rechtsphilosophen Professor Reinhard Merkel über die sogenannte Annexion der Krim... [Quelle: rubikon.news] JWD
Ullrich Mies - "Fassaden-Demokratie & Tiefer Staat"
11.12.2017 00:00
Niemand von uns lebt in einer Demokratie. Wir glauben nur, es zu tun. Volksvertreter sind in Wahrheit von der Elite vorgecastete Marionetten. Ihr Job ist es, uns glauben zu lassen, wir, die Bürger, wären der Souverän. Das sind wir nicht. An keinem Ort der Welt. Wir leben in simulierten Demokratien. Eine Demo-Version, die sich hinter der Mogelpackung Repräsentative Demokratie versteckt. [Quelle: KenFM] JWD
Fassadendemokratie: Interview mit Hermann Ploppa
10.12.2017 03:00
Der Politologe Hermann Ploppa, ein Kenner der westlichen Demokratie, ist Autor des Buches: "Die Macher hinter den Kulissen. Wie transatlantische Netzwerke heimlich die Demokratie unterwandern." In einem Interview und anschließendem Vortrag beleuchtet Hermann Ploppa Schein und Sein einer westlichen Fassadendemokratie und wer die treibenden Kräfte für schleichende Veränderungen zugunsten multinationaler Konzerne in der Gesellschaft sind. [Quelle: kla.tv] JWD
Bilanz und Perspektiven von Donald Trump
06.12.2017 00:00
Es ist ein großer Fehler, Präsident Trump nach den Kriterien der herrschenden Klasse in Washington zu beurteilen, indem man die Geschichte und Kultur der Vereinigten Staaten nicht berücksichtigt. Es ist ein anderer Fehler, seine Handlungen mit europäischen Maßstäben zu interpretieren. So hat seine Verteidigung der Waffenbesitzer oder der rassistischen Demonstranten in Charlottesville nichts mit Extremismus-Unterstützung zu tun, sondern nur mit der Förderung der Bill Of Rights... [Quelle: voltairenet.org] JWD
Die Grenzen der Pressefreiheit
04.12.2017 00:00
Der Schweizer Presseclub in Genf hat seit seiner Gründung über zweitausend Anlässe mit illustren Rednern von Fidel Castro bis Henry Kissinger und von Jean Ziegler bis Klaus Schwab organisiert und genießt weithin einen guten Ruf. Doch für Ende November 2017 war ein Vortrag angekündigt, der sich kritisch mit den in westlichen Medien populären Syrischen Weißhelmen befassen wollte. [Quelle: Propagandaschau] JWD
Die neuen Herren der Weltwirtschaft
03.12.2017 13:00
Viele von Ihnen werden sicher wissen, wer oder was JPMorgan Chase, BlackRock, die Credit Suisse oder die UBS sind. Aber nur die Allerwenigsten werden mit Namen wie State Street, Vanguard, Capital Group, Harris Associates, Natixis, Wellington, Fidelity, Dodge&Cox oder Amundi etwas anfangen können. Dabei sind diese Unternehmen, deren Geschäft man früher wohl etwas verklärend als "Vermögensverwaltung" umschrieben hätte, die neuen Herren der Weltwirtschaft. Es gibt kaum große Aktiengesellschaften in den westlichen Ländern, bei denen keines dieser Unternehmen größter Einzelaktionär ist... [Quelle: nds.de von Jens Berger] JWD
Aktuelle Lage in und um Syrien unzensiert
30.11.2017 00:00
Ein Vortrag von Vital Burger - Der Schweizer Journalist, Rechtsanwalt und Ökonom erhielt auf Antrag ein syrisches Journalistenvisum. Eine Woche lang konnte er sich damit überall frei bewegen und konnte filmen was er wollte. Auf der Grundlage seiner Recherchen hielt Vital Burger in Zürich, den nachfolgenden, absolut hörenswerten Vortrag. JWD
"Der Kapitalismus trägt den Krieg in sich wie die Wolke den Regen."
27.11.2017 00:00
Dieses Zitat des französischen Politikers Jean Jaurès ist die prägnanteste Analyse unseres Wirtschaftssystems. Der Erfolg des Kapitalismus fußt auf seiner enormen Anpassungsfähigkeit. Chamäleongleich ist es ihm in den letzten 150 Jahre Jahren gelungen zu überleben, während andere politische Ideologien auf dem Scheiterhaufen der Geschichte gelandet sind... [Quelle: KenFM] JWD
"Journey to Peace" - Weg zum Frieden 2017
27.11.2017 00:00
Vom 24.9. bis zum 10.10.2017 fand in Israel der Friedensmarsch "Journey to Peace 2017" statt - angeführt von der Sängerin Yael Deckelbaum aus Israel und Miriam Toukan aus Palästina. Tausende von Menschen aus Israel und Palästina, aber auch aus der ganzen Welt, beteiligten sich daran, um der Welt zu demonstrieren, dass Frieden zwischen den beiden Ländern sehr wohl möglich ist... [Quelle: kla.tv] JWD
Die Unfähigkeit der USA die Realität bei der UNO anzuerkennen
25.11.2017 02:00
Vier aufeinanderfolgende Vetos zur Lüge von Khan Schaykhun - Während die Präsidenten Putin und Trump in der syrischen Frage vorankommen, haben die hohen US-amerikanischen Beamten bei der UNO mit Russland ein Tauziehen begonnen. Mit ihrer Weigerung, ein Verbrechen zu untersuchen, das sie schon a priori verurteilt haben, verursachten sie nicht ein, sondern gleich vier Vetos im Sicherheitsrat... [Quelle: voltairenet.org] JWD
Die Mutter aller Verschwörungen - Der Mord an John F. Kennedy ist aufgeklärt.
22.11.2017 01:00
Der Kennedy-Mord am 22. November 1963 in Dallas, Texas, ist aufgeklärt. Um das Ergebnis in aller Kürze zusammenzufassen: Die CIA war's. Die CIA war es nicht alleine. Die CIA war es nicht ohne das grüne Licht und die vielfältige Unterstützung einflussreichster Kreise. Aber es war: die CIA. [Quelle: rubikon.news] JWD
Talkgast enthüllt inszenierte ZDF-Show
15.11.2017 01:00
Die Hamburger Lehrerin Petra Paulsen erregte großes mediales Aufsehen mit ihrem Brief an Angela Merkel zur Flüchtlingskrise und wurde daraufhin zur ZDF-Talkshow "Wie gehts Deutschland" eingeladen. [Quelle: SchrangTV] JWD
Rufmord - Falsche Friedensaktivisten stiften Unfrieden in der Friedensbewegung
15.11.2017 00:00
Falsche Friedensaktivisten arbeiten mit Diffamierungen und Verleumdungen gegen Ken Jebsen, Daniele Ganser und andere an der Spaltung der Friedensbewegung von Innen. Die Strategie der Unterwanderung und Zersetzung oppositioneller Gruppen ist Standardrepertoire des Herrschaftsmanagement und wurde und wird nachweislich von westlichen Geheimdiensten (und Großkonzernen) immer wieder benutzt, um gesellschaftlichen Widerstand gegen Krieg und andere profitable Projekte des Kapitals zu schwächen. [Quelle: Propagandaschau] JWD
Palastrevolution in Riyad
11.11.2017 00:00
Während der Krieg gegen Daesch im Irak und in Syrien sich dem Ende nähert und jener gegen das Pseudo-Kurdistan anscheinend vermieden wurde, ergreifen mehrere Staaten im Erweiterten Nahen Osten die Initiative. Unter Ausnutzung der Gestaltmöglichkeiten dieses Augenblicks hat der Kronprinz von Saudi-Arabien Mitglieder der königlichen Familie, die seine Macht in Frage stellen konnten, brutal beseitigt... [Quelle: voltairenet.org] JWD
Wer sind die selbsternannten "Friedensrichter/innen" der Kampagne KRIEG BEGINNT HIER und was berechtigt sie zu ihren anmaßenden Urteilen?
10.11.2017 03:40
Mit dieser Überschrift veröffentlichte "Luftpost-KL" eine Internetrecherche über die Initiatoren der "Friedenskampagne" mit dem Titel "KRIEG BEGINNT HIER", um nachvollziehen zu können, welche Interessen damit verfolgt werden. Die US-amerikanischen Besatzungstruppen scheinen jedenfalls bei der Frage um Krieg und Frieden keine nennenswerte Rolle zu spielen und bleiben über jede Kritik erhaben. Der Artikel ist aufschlussreich und lässt erahnen, welche Eigeninteressen, die eher opportunistischen Aktivisten verfolgen, bzw. an welchen Fäden diese Damen und Herren hängen könnten. "Wasch mich, aber mach mich nicht nass", fällt mir dazu ein. JWD
ARD sperrt Gabriele Krone-Schmalz einen Mitschnitt ihres "Riverboat"-Auftritts
07.11.2017 01:00
Am vergangenen Freitag war die langjährige Russland-Korrespondentin der ARD, Gabriele Krone-Schmalz, Gast in der MDR-Talkshow "Riverboat". Vier Tage später stellte sie einen Mitschnitt ihres Auftritts auf ihren eigenen YouTube-Kanal und der landete dank PS-Leser Teleherzog als Empfehlung zum Anschauen in unserem Propagandamelder und auf Twitter. Die Reaktion des Staatssenders ließ nicht lange auf sich warten. [Quelle: Propagandaschau] JWD
Wie sich die "verwirrte Herde" auf Kurs halten lässt
04.11.2017 00:00
Rainer Mausfelds Vortrag zu den Pleisweiler Gesprächen als Video - Der Vortrag ist mit gut zwei Stunden recht lang geraten. Aber er war spannend und Rainer Mausfeld präsentierte viel Material, viele Anregungen, viele Daten, viele Zitate, viele Hinweise auf Literatur - der Vortrag enthält ein Bündel von nützlichen Informationen. Sie können dann, wenn Sie sich für eine der vielen benutzten Abbildungen und Folien besonders interessieren das Video anhalten, nachlesen und notieren. [Quelle: nds.de / Albrecht Müller] JWD
Feed Fetched by RSS Dog.